Die Handlung


Wir befinden uns ca. im Jahr 480 v. Chr. im antiken Grossreich der Perser. Die Juden leben zum Teil immer noch im Exil in babylonischer Gefangenschaft.

König "Xerxes" regiert zurzeit das grosse Reich. Um seine Macht und seinen Reichtum zur Schau zu stellen, gibt er ein riesiges Fest. Als Höhepunkt soll seine Frau "Wasti" vor allen tanzen und ihre betörenden Reize versprühen. Weil sie dem Wunsch des Königs nicht nachkommt, wird sie abgesetzt. Der König ist schlecht gelaunt und will eine neue Königin haben. Zu diesem Zweck werden die schönsten Frauen des Reiches gefangen genommen und für die Auswahl des Königs vorbereitet.

"Esther" ist eine beeindruckende und wunderschöne junge Frau. Sie ist bei ihrem Cousin "Mordechai" aufgewachsen, weil sie als kleines Kind ihre Eltern verloren hat. Auch sie wurde gefangen genommen und verschweigt, dass sie Jüdin ist. Der König wählt sie aus den vielen anderen Frau aus und macht sie zur Königin.

"Haman", ein intriganter und falscher Typ, macht eine Traumkarriere und wird bald der wichtigste Berater des Königs. Weil "Mordechai" sich nicht vor ihm verneigt, will er alle Juden vernichten.

Die Story verspricht viel Spannung. Tatsächlich kommt es zum "Showdown".