Amazing Grace Autoren


Andreas Malessa (Text)

Andreas Malessa sang vor dem Stimmbruch im lokalen Gemeindechor Sopran. Und danach fast 20 Jahre lang im Gesangsduo “Arno & Andreas” auf jährlich 120 Konzerten und 6 LPs/CDs. Zusammen mit Keyboarder und Produzent Dieter Falk eine der populärsten Bands christlicher Popmusik in den 80er Jahren. 12 Jahre lang als DJ der Live-Sendung „Songs um Acht“ auf der Popwelle SDR 3, Moderator des WDR-Fernsehformats „Gospel, Rock, etc.“ und der Gesprächs- und-Musik-Talkshow „Um Himmels Willen“ im SWR-Fernsehen, lernte der sprachgewandte Songtexter fast alle kennen, die in der internationalen Gospelmusik Rang und Namen haben. „Amazing Grace“ ist seine erste künstlerische Co-Produktion mit dem „Oslo Gospel Choir“. Andreas Malessa ist Hörfunk- und Fernsehjournalist bei den ARD-Anstalten SWR, HR und DeutschlandRadio Kultur, Dokumentarfilmer und Buchautor von Sachbüchern, Biografien und satirischen Kurzgeschichten. Der vielgefragte Fachreferent für religiös-kulturelle, sozialethische und kirchliche Themen ist verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter und lebt in der Nähe von Stuttgart.

Tore W. Aas (Musik)

Als Gründer und musikalischer Leiter des erfolgreichsten Gospelchores Europas, des „Oslo Gospel Choir“, setzt Tore W. Aas schon seit 25 Jahren Maßstäbe in der modernen Chormusik. Fast zwei Millionen verkaufte CDs sprechen hier eine deutliche Sprache. Aber das Multitalent kann und macht viel mehr: Als Produzent skandinavischer und internationaler Acts (Carola, Nana Mouskouri, Andrae Crouch, u.v.m.) hat sich der Norweger in der Szene einen Namen gemacht. Als Dozent an einem Musikkonservatorium in Oslo und als Workshopleiter in ganz Europa ist Tore Aas ganz nah am Puls der Musikschaffenden. „Amazing Grace“ ist sein erstes Chormusical – bei seiner Erfahrung als Arrangeur und Komponist von erfolgreicher Chormusik ist dies schon beinahe überfällig.