Amazing Grace Handlung


Dieses Musical handelt von einer wahren Geschichte, die unter die Haut geht:

John Newton wird 1725 geboren, verliert jung seine Mutter und muss ins Internat. Früh muss er sein Leben selbst in die Hand nehmen. Als 19-Jähriger wird er gekidnappt und auf ein britisches Kriegsschiff zwangsrekrutiert. Er desertiert, um seine geliebte „Polly“ wiederzusehen. Er entgeht knapp dem Galgen und wird (getrieben von Hass, Angst und Gleichgültigkeit) Sklavenkapitän in Westafrika.

Auch nach einer Kehrtwende in seinem Leben und der Heirat mit „Polly“ befehligt er weiterhin Sklavenschiffe. Später stellt er sein Leben komplett auf den Kopf und wird Pfarrer. In einer Silvesternacht dichtet er in einer schwierigen Situation das Lied „Amazing Grace“ (übersetzt: Erstaunliche Gnade).

Jahrelang macht er dann dem Parlamentsabgeordneten „Wilberforce“ Mut, sich gegen die Sklaverei einzusetzen. Kurz vor Newtons Tod wird diese schliesslich im ganzen britischen Königreich verboten.